Wissenswertes über die Italienische Küche Teil 1

Woher stammt eigentlich das Wort „Bolognese“ ???

Wundern Sie sich nicht, wenn Sie in Italien sind, in einer Trattoria Spaghetti Bolognese bestellen und dafür vom „cameriere“ (Kellner) nur ein Augenrollen oder Kopfschütteln ernten: Das wohl bekannteste italienische Nudelgericht mit der Tomaten-Fleischsauce gibt es überall auf der Welt – nur nicht in Italien.

Dafür gibt es eine einfache Erklärung:

Nicht Sauce Bolognese, sondern ragù alla bolognese
In Italien heißt die Sauce nicht Sauce Bolognese, sondern ragù alla bolognese. Das ist abgeleitet vom französischen Wort „ragoût“ und bezeichnet geschmorte Fleisch-, Fisch- oder Gemüsegerichte in einer pikanten Sauce. Bolognese steht für den Ursprung des Gerichtes in Bologna. In der Hauptstadt der Region Emilia-Romagna wurde während der Renaissance aus ragoût ragù. Aus dieser Zeit stammen auch die ersten Ragù-Rezepte – auch das älteste überlieferte Rezept für Nudeln mit ragù kommt aus Imola bei Bologna.

 

 

fotocredit: fotolia

By Luigi