Was hat die italienische Küche außer Pasta und Pizza noch zu bieten?

“Ciao Bella” und “Alora” sind Worthülsen, an die viele Leute denken, wenn Sie einen Besuch beim Italiener ihres Vertrauens vor Augen haben. Ebenso sind Pizza und Pasta häufig die Gerichte, welche Menschen mit italienischer Küche in Verbindung bringen. Dass diese aber weitaus komplexer ist, beweist Ihnen dieser Artikel. Fangen wir von vorne an, also bei der Vorspeise. Sehr bekömmlich, gesund und lecker sind Antipasti. Hierbei handelt es sich um die Mehrzahl des Wortes Antipasto, welches auf Deutsch mit “vor der Mahlzeit” übersetzt werden kann. Diese umfasst vielerlei, zumeist kleinere Speisen, welche Sie auf einem Antipastiteller Platz finden können. Oliven, getrocknete [...]

verfasst von Luigi

Wissenswertes über die Italienische Küche Teil 1

Woher stammt eigentlich das Wort "Bolognese" ??? Wundern Sie sich nicht, wenn Sie in Italien sind, in einer Trattoria Spaghetti Bolognese bestellen und dafür vom „cameriere“ (Kellner) nur ein Augenrollen oder Kopfschütteln ernten: Das wohl bekannteste italienische Nudelgericht mit der Tomaten-Fleischsauce gibt es überall auf der Welt – nur nicht in Italien. Dafür gibt es eine einfache Erklärung: Nicht Sauce Bolognese, sondern ragù alla bolognese In Italien heißt die Sauce nicht Sauce Bolognese, sondern ragù alla bolognese. Das ist abgeleitet vom französischen Wort „ragoût“ und bezeichnet geschmorte Fleisch-, Fisch- oder Gemüsegerichte in einer pikanten Sauce. Bolognese steht für den Ursprung [...]

verfasst von Luigi