Die wichtigsten Zutaten der italienischen Küche

Falls du es noch nicht wusstest:

Olivenöl – olio d’oliva
Olivenbäume so weit das Auge reicht, Oliven als Antipasti, Olivenöl auf dem Tisch – Oliven gehören genauso zur italienischen Kultur wie Pizza oder Wein. Dabei darf vor allem das aromatische und gesunde Olivenöl in der Küche nicht fehlen, denn ohne das schmecken Pesto, Pasta, Salat und Co. garantiert nur halb so lecker.

By Luigi